Homepage-Texte: auf was muss man achten, wo bekommt man sie her?

Auch kleinere Firmen sollten bei der eigenen Homepage nicht nur einen Webdesigner engagieren - denn professionelle Texte sind genauso wichtig wie ein gutes Design.

Homepage-Texte
© Sandor Jackal - Fotolia.com

Professionelle Homepage-Texte - Warum überhaupt?

Die Anzahl der Internetseiten wächst von Tag zu Tag, so dass es immer wichtiger wird, sich von der Masse abzuheben. Die Webseite ist die Visitenkarte eines Unternehmens und kann dessen Erfolg ganz maßgeblich beeinflussen. Die Inhalte der Internetseite sollen nicht nur den Leser ansprechen, sondern auch für eine gute Platzierung in den Suchmaschinen sorgen - dafür kann ein qualifizierter (Werbe-)-Texter sorgen.

Gute Texte erfüllen neben dem Zweck der guten Lesbarkeit noch eine weitere, ebenso wichtige Aufgabe: sie machen den Kunden neugierig auf ihr Produkt und helfen Ihrer Homepage dabei für relevante Suchbegriffe nach oben in den Suchergebnissen zu rücken.

Wie erkenne ich einen guten Texter?

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sollte man sich am besten an einen professionellen Texter wenden. Dieser wird die Webseite nicht nur mit Inhalten füllen, sondern eventuell auch zu einer guten Platzierung in den Suchmaschinen verhelfen. Texte sollten nicht nur mit Keywörtern vollgestopft werden, sondern auch die Besucher der Internetseite ansprechen.

Ein guter Texter kann einen optimalen Mittelweg finden, so dass die Texte allen Anforderungen genügen. Bei der Texterwahl sollten Sie von daher darauf achten, dass dieser ein Verständnis für Suchmaschinenoptimierung (SEO) mitbringt. Noch besser natürlich, wenn Sie sich selbst auf diesem Gebiet schlau machen.

Kundenorientiert und suchmaschinenfreundlich - Auf diese Weise schlägt man gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe – die eigene Homepage wird kundenorientierter, wirkt professioneller und setzt das Unternehmen ins rechte Licht. Darüber hinaus wird auch der Suchmaschinenfreundlichkeit Genüge getan, indem die wichtigen Schlüsselwörter – Keywords – identifiziert und in ausreichender Anzahl integriert werden.

Ein guter Texter nicht unbedingt teuer sein, denn die Auswahl ist sehr groß. Die Spreu vom Weizen trennen müssen Sie bei Ihrer Recherche allerdings selbst - denn es gibt viele sogennante Texter, die ohne Vorbereitung darauf losschreiben, ohne viel Ahnung vom Thema zu haben.

Ob ein Texter seriös arbeitet merken Sie daran, welche Fragen er stellt. Zeigt er wirkliches Interesse am Thema? Oder will er einfach nur schnell Texte produzieren, die eher allgemein klingen als zielgruppenspezifisch?

Hat man einen Texter gefunden, mit dessen Arbeit man zufrieden ist, sollte man unbedingt eine längerfristige Zusammenarbeit anstreben. Man wird beim Vergleich einzelner Texter schnell feststellen, dass es gravierende Unterschiede bei der Qualität der Texte gibt.

Wo finde ich gute Texter?

Twago.de - hier können Sie Aufträge ausschreiben, auf die sich verschiedene Dienstleister bewerben.

KennstDuEinen.de - regionale Suche inklusive Bewertungen

Content.de oder Textbroker.de - auch hier können Sie Textaufträge vergeben - der Nachteil: Sie haben nicht den direkten Kontakt zum Texter.


Ein paar weiterführende Infos finden Sie in diesem Artikel bei Selbständig im Netz.

Eigenrecherche per Google - meistens haben Texter eine eigene Homepage. Sehen Sie die Referenzen durch, so dass Sie einen Eindruck der Qualität bekommen. Suchen Sie nach Texter und Ihrem Themengebiet, also z.B. "texter mobilfunk".

Wichtig: Kontrollieren Sie das Ergebnis!

Leider kommt es in letzter Zeit immer häufiger vor, dass Texte einfach aus dem Internet zusammenkopiert werden. Das kann im schlimmsten Falle sogar zu Abmahnungen führen. Kopieren Sie deswegen einzelne Textblöcke (ca. 15 Wörter) und fügen Sie diese ins Google Suchfeld ein. So können Sie erkennen, ob es bereits Websites gibt, die genau den gleichen Wortlaut verwenden, was auf eine Kopie schließen ließe.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Sie können gerne einen Kommentar schreiben oder ihn über Social Networks teilen:

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.