Outlook-Alternativen zur Newsletter-Erstellung

Einen eigenen Newsletter kann man auf ganz verschiedene Weisen versenden. Zum einen ist es möglich einfach Outlook in Kombination mit seinem Freemail-Anbieter (z.B. GMX, Googlemail) zu nutzen. Allerdings wird es hier ab ca. 50 Empfängern aus folgenden Gründen sehr umständlich:

  • Rückläufer werden nicht automatisch von der Versandliste genommen
  • Man kann den Newsletter nicht vernünftig gestalten (z.B. durch Bilder oder HTML-Elemente)
  • Es gibt keine Öffnungs- oder Klickstatistik

Inzwischen gibt es aber gute Möglichkeiten Newsletter kostengünstig oder kostenlos mit professionellen Tools zu erstellen - siehe Linktipps:

 

Newsletter Kostenrechner

Linktipps

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tramadol (Dienstag, 22 März 2016 22:27)

    Schade das bei Newsletter2Go die Anzahl der Mails begrenzt ist. Ansonsten ist es mein Favorit. Danke für die Tips.

    Gruß aus München
    Katja

  • #2

    Pollen (Samstag, 14 Januar 2017 22:15)

    Danke für die Tipps und frohes neues Jahr